Rückruf

Telefonnummer

Angebot anfordern

Mein Wasserspender - Nachhaltigkeit

Wasser ist Leben und das Grundnahrungsmittel aller Menschen.

Durch die leitungsgebundenen Wasserspender der Frangart Matthias & Co. GmbH nutzt das Unternehmen regionales Gut. Vergleicht man den CO2 Austausch mit industriell abgefülltem Wasser ist dieser um ein Vielfaches höher.

Laut statischtischem Bundeamt wurden in Deutschland 1998 in öffentlichen Krankenhäusern jährlich rund 200 Millionen Flaschen Wasser verbraucht. Dafür fielen an:

  • ca. 12.400 Lastwägen mit jeweils 28 Paletten à 48 Kisten
  • ca. 1.500 Millionen Liter Spülwasser
  • ca. 600 Tonnen Reinigungsmittel für Flaschen
  • ca. 400 Millionen Etiketten aus Papier

Jeder kann einen Beitrag zum Schutz unserer Erde beitragen. Die Ressource Wasser lässt sich nicht erneuern oder Herstellen. Es ist wichtig mit dieser lebenswichtigen Ressource gut umzugehen. Noch leiden wir in Mitteleuropa nicht an Durst! Aber in Afrika sind zurzeit fünfzehn Millionen Menschen auf der Suche nach der nächsten Wasserstelle. Weltweit haben 1,1 Milliarden Menschen keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Über 3 Milliarden könnten es bis zur Mitte des Jahrhunderts werden, schätzen die Vereinten Nationen.

Nutzen auch Sie das regionale Gut.

Das sagen unsere Kunden

„O'zapft is - Erste Flaschen wurden gefüllt, lecker Wasser, vielen Dank! Das Projekt passt gut zu unserer Umweltschule und unterstützt unseren nachhaltigen Gedanken im Umgang mit Ressourcen.“

Michael Nagel, Studiendirektor Berufsbildenden Schulen - Uelzen

„Bei uns ist der Wasserspender an der Schule nicht mehr wegzudenken. Insgesamt wurden im letzten Jahr 16200 Liter Wasser am Wasserspender gezapft. Das entspricht im Mittel 90 Litern pro Schultag“

Dr. Daniel Schaarschmidt-Kiener , Schülervater und Vertreter des Solidarfonds an der Waldorfschule Wahlwies aus Stockach

Ich schätze die Zusammenarbeit mit mein-wasserspender sehr. Wir sind überzeugt vom Konzept und unterstützen jährlich zwei Schulen mit einem Wasserspender

Herr Geske, Technischer Leiter der Stadtwerke Memmingen

Zum Seitenanfang