Beliebtester Durstlöscher bei den Deutschen

Schon im Januar 2014 veröffentlicht der Verband deutscher Mineralbrunnen die Branchendaten für Wasser. Ein deutlicher Wachstum ist zu erkennen. Der pro Kopfverbrauch an Mineral- und Heilwasser stieg im vergangenen Jahr um 1,6 % auf 140,0 Liter. Die Zahlen zeigen auch, dass stilles Wasser bei den Deutschen immer beliebter wird. Im Vergleich zum Vorjahr wächst der Absatz hier um über 8 %.

Ein Trend der uns freut. Verbindet man das Wasser trinken jetzt noch mit Nachhaltigkeit bleibt eigentlich nur die Lösung mit leitungsgebundenen Wasserspendern zu arbeiten. Das ist aber auch der Grund warum die Nachfrage hier deutlich steigt.

Was die wichtigsten Regeln beim Arbeiten mit der Trinkwasserleitung sind, erklären wir in den nächsten Tagen und Wochen auf unserem Blog.

Leave a Reply